Stadia mit Suchfunktion und neuen Features

Nach einer sehr langen Wartezeit, von der Community zahlreich gefordert, soll sie nun endlich in Stadia Einzug halten: die Suchfunktion.

Man könnte meinen, Google versteht etwas von Suche, also sollte das eigentlich ein Basis-Feature sein. Doch hat es über ein Jahr gedauert, bis die Suche auch beim Spiele-Streaming-Dienst angekommen ist. Über Gründe kann man da nur spekulieren. Sicherlich war auch das recht übersichtliche Angebot zum Start von Stadia Ursache für das späte Feature.

Google Stadia jetzt mit Suche -  Suchfunktion

Das der Katalog allerdings stetig erweitert wird, ist es jetzt auch endlich Zeit für eine Suchleiste. Am rechten Bildschirmrand kann man ab sofort nach Spielen, Add-Ons und Sets suchen.

Außerdem wurde die Startseite etwas aufgeräumt. Die „Mediathek“ zeigt jetzt nur noch die letzten vier gespielten Titel an. Nach einem Klick auf Alle ansehen erhält man man die Übersicht über alle Spiele, die man jetzt nach Name, Genre oder zuletzt gespielt sortieren kann. Weiterhin ist ein Activity-Feed geplant, der Spiele anzeigt, die von Freunden in der letzten Zeit gespielt wurden.

Vorerst werden diese Neuerungen nur Einzug in die Stadia-Webapp halten. Es beliebt aber zu hoffen, dass die Features auch in den Smartphone-Apps nachgerüstet werden.

Zukünftig soll es auch die Möglichkeit geben, mehrere Screenshots oder Clips auf einmal zu löschen. Das zeitaufwändige Einzellöschen in der Apps ist dann hoffentlich vorbei.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.